Dr. med. Anne-Kristin Pollok-Possekel

Die sinnvolle Kombination westlicher und ayurvedischer Medizin

Bereits in meiner Kindheit wurde ich in meiner Kraft als Heilerin von zwei Welten geprägt: von meinem Vater, der mich als Kinderarzt schon in jungen Jahren in die Welt der Schulmedizin und der engen, vertrauten Interaktion zu Kindern und Müttern einführte; und von meiner Oma, die mir alternative und spirituelle Heilkünste, wie Naturheilkunde, Reiki oder religiöse Rituale zeigte.

So wuchs ich bereits mit einem Verständnis für „beide Welten“ auf, entschied mich jedoch zunächst für das Studium der Humanmedizin, promovierte auf dem Gebiet der Humangenetik und absolvierte eine Facharztausbildung zur Radiologin. Dort widme ich mich seit nun fast 20 Jahren neben den allgemeinen radiologischen Aufgaben insbesondere der Brustdiagnostik und der diagnostischen Betreuung der onkologischen Patienten.

Mit Ayurveda die Medizin komplettieren

Mein Weg zum Ayurveda

In den letzten Jahren wurde mir sowohl bei der Arbeit mit meinen Patienten, als auch im privaten Umfeld immer bewusster, dass etwas ganz Grundlegendes fehlt, dass etwas hier nicht stimmt, dass ich mit der Schulmedizin und allgemein dem westlichen Denken, Handeln, Leben an Grenzen stoße, die ich erweitern möchte; dass ich die Lücken füllen möchte – für mich und meine Lieben – für meine Patienten – für alle!

So begab ich mich auf die Suche nach alternativen Methoden und wurde in der Ayurvedischen Medizin fündig und erfüllt. Das ganzheitliche, natürliche und individuelle Konzept überzeugte mich sofort und ich absolvierte am Ayurveda-Campus in Schwerin meine Ausbildung zur Ayurveda-Therapeutin.

Frauengesundheit & ayurvedische Psychologie

Meine Speziali­sierungen

Im Rahmen meiner Ausbildung prägten mich neben den Bereichen der Ernährungs- und Lebensstilberatung, der Kräutertherapie, Massagen und Ausleitungsverfahren, insbesondere das Gebiet der ayurvedischen Psychologie, wo ich an mir selbst in kürzester Zeit extrem beeindruckende, positive Veränderungen spüren durfte, sodass ich in dieses Feld tiefer einstieg und es mit meinen aus ärztlicher Tätigkeit langjährigen Erfahrungen eines sehr persönlichen, vertrauten, intuitiven Gespräches mit meinen Patient*innen verwob.

Um dort noch tiefer einzusteigen, absolviere ich momentan eine weiterführende Coaching-Ausbildung mit der „into-being-Methode“ bei Dana Schwandt – einer Methode, die der ayurvedischen Psychologie sehr nahekommt und wie die von mir angewandte „VENUS-Methode“ ebenfalls auf den Werten Nähe, Vertrauen, Intuition und Eigenverantwortung beruht.

Da mir aus privaten und beruflichen Gründen auch das Gebiet der Frauengesundheit sehr am Herzen liegt, absolvierte ich zusätzlich eine Ausbildung bei Laura Krüger zur „Ayurveda-Expertin für Frauengesundheit“, wo ich ein sehr tiefgehendes Wissen dieser Thematik erlangte und praktisch anwenden lernte, sowohl von der ayurvedischen Seite, als auch von der modernen Medizin/Hormonlehre aus betrachtet.

Verbindung Ayurvedischer und westlicher Medizin

Meine Vision

Zu Beginn meiner ayurvedischen Ausbildung wurde ich im medizinischen Denken erst einmal auf den Kopf gestellt und gewann zeitgleich unglaubliche Erkenntnisse über den Menschen als Individuum, das tiefe Erforschen der wahren Ursachen, gesunde Ernährung und Lebensweise, ein Leben in Balance mit sich und der Natur – und all das so erschreckend logisch und effektiv, dass ich mich fragte, warum mir das als Ärztin denn zuvor niemand beigebracht hatte. 

Warum habe ich in den 6 Jahren meines Medizinstudiums fast nichts über gesunde Ernährung oder Stressreduktion gelernt? Wie sollen es unsere Patienten wissen, wenn wir es selbst nicht wissen und zumeist nicht einmal als eine der häufigsten Ursachen für Krankheitsentstehung betrachten konnten.

Dennoch ist die Schulmedizin mit ihren enormen technischen und wissenschaftlichen Fortschritten in unserer heutigen Zeit unendlich wertvoll und wichtig.

Ich spüre die gewaltige Kraft, wenn sich die ayurvedische und westliche Medizin füreinander öffnen, Hand-in-Hand arbeiten und gemeinsam das Beste für die ihnen anvertrauten Menschen tun würden.

Ich sehe mich als Verbindungsglied zwischen den beiden „Welten“ und möchte meinen Patient*innen all das geben, was ihnen momentan noch fehlt: Zeit, Raum, Nähe, Vertrauen, Verständnis und das Wissen um sich selbst, das Wissen um gesunde Ernährung, Verdauung, Lebensweise und um ein Leben im Einklang mit der Natur.

Meine Vision ist es, Menschen wieder in Verbindung mit ihrer inneren Weisheit zu bringen, ihnen zu zeigen, wie sie selbst spüren können, was ihnen wirklich guttut – was sie heilen kann.

Lass uns starten. Gemeinsam stellen wir dein natürliches Gleichgewicht wieder her und du findest mit meiner Hilfe deinen heilenden Weg, der dich kraftvoll strahlen lässt und den du ganz bald allein weitergehen kannst.

Das sagen meine Kundinnen

"Für meine Beratung bei Anne wähle ich ganz bewusst das Wort „Genuss“, denn es war ein wahrer Genuss für Körper, Geist und Seele! Mit ihrer ruhigen, einfühlsamen und absolut professionellen Art hat sie mich an die Hand genommen und ist mit mir gemeinsam in die Welt des Ayurveda eingetaucht. Durch ihr umfangreiches Wissen, welches die Kraft der schulmedizinischen und der ayurvedischen Welt umfasst, konnte sie mir eine sehr zielführende Beratung und Behandlung anbieten. Ich freue mich auf weitere Termine, um meine „Reise“ fortzusetzen."

Maika W.

"Mit 3 Kindern, Arbeit und Haushalt war ich so gestresst, dass ich Symptome wie Magenschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Schlaflosigkeit und letztendlich ein Burnout bekam. Die Tatsache, dass Anne als Ärztin und Ayurveda-Therapeutin beide medizinischen Seiten im Blick hat, gab mir viel Sicherheit. Mit ihrer ruhigen, liebevollen und einfühlsamen Art gab sie mir unglaublich viel Energie, Wärme und Zeit. Durch Anne fand ich wieder in meine Balance und auf meinen Weg. Ich bin nun in der Lage, selbst zu spüren, was ich brauche, wenn mein Leben wieder etwas aus dem Ruder läuft. Das macht mich stark und sicher. "

Antje P.

"Den Weg mit Anne zu gehen, war mein Weg zu einer neuen, viel positiveren Lebenseinstellung. Ich bekam die Möglichkeit, mich neu zu entdecken und neue Lebenswege zu beschreiten. Schon kleinste Anregungen konnten zu weitreichenden Veränderungen führen und meine Lebensqualität nachhaltig verbessern. Die Sonne scheint nun endlich wieder heller."

Daniela F.

Meine fachliche Ausbildung

  • Abschluss des Studiums der Humanmedizin

  • Promotion: Doktor der Humanmedizin

  • Fachärztin für Radiologie, Schwerpunkte Brustdiagnostik und Onkologie
  • Ayurveda-Therapeutin & Ayurveda-Expertin für Frauengesundheit
  • Abgeschlossene Ausbildung zur Meditationslehrerin
  • aktuell laufend: Coaching-Ausbildung bei Dana Schwandt